BereichsmanagerIn Pflege und Betreuung (Stationsleitung); Pflege- und Betreuungszentrum Orth an der Donau

Die niederösterreichischen Pflege- und Betreuungszentren sowie Pflege- und Förderzentren sind wichtiger Teil des sozialen Netzwerks in Niederösterreich. Als größter Anbieter mit 50 Einrichtungen stellen wir uns aktiv den Anforderungen im Dienste der niederösterreichischen Bevölkerung. Landesweit, bedarfsorientiert und ressourcengerecht stellen wir innovativ und lösungsorientiert Weichen in Pflege und Betreuung.
 

Am NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Orth an der Donau
kommt mit 2. November 2017 die Stelle


 

B e r e i c h s m a n a g e r / i n  
  P f l e g e   u n d   B e t r e u u n g  
                   

zur Besetzung.


Die Einrichtung umfasst 3 Pflegebereiche für insgesamt 100 BewohnerInnen. Wir suchen für die  Fortführung und Weiterentwicklung eines modernen Pflegekonzeptes eine aufgeschlossene, kompetente, kontaktfreudige Persönlichkeit, die bereit ist, die Führungsaufgaben als Bereichsmanager/in Pflege und Betreuung wahrzunehmen.

IHRE ZUKÜNFTIGEN TÄTIGKEITEN:
 
  • Gewährleistung einer guten Pflege- und Betreuungsqualität
  • Sicherstellung einer wertschätzenden, offenen und ehrlichen Kommunikations- und Informationskultur
  • Führung der MitarbeiterInnen im Rahmen der "Lernenden Organisation" und "Lean Management"
  • Entwicklung und Unterstützung der MitarbeiterInnen sowohl innerhalb der einzelnen Bezugspflegegruppen als auch im gesamten Pflegeteam
  • Regelmäßige Führung von Besprechungen (Dienst-, Team-, Fall- und Arbeitsgruppenbesprechungen) und Projekten
  • Sicherstellung einer effektiven und wirtschaftlichen Führung des Fachbereiches inklusive Kontrolle auf Basis der BSC-Kennzahlen
  • abwechselnde Vertretung der LeiterIn Pflege und Betreuung
  • Mitwirkung in der Öffentlichkeitsarbeit für das Haus
UNSERE ANFORDERUNGEN AN IHRE PERSÖNLICHKEIT :
  • Zielstrebigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Organisations- und Führungsfähigkeit
  • Interdisziplinäres Kommunikations- und Kooperationsvermögen
  • Konflikt- und Problemlösungsvermögen
  • Belastbarkeit und Stressbewältigung
  • Hohes persönliches Engagement
  • Innovationsfreude, wertschätzende Umgangsformen

IHRE QUALIFIKATIONEN:
  • Diplom der allgemeinen oder psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege
  • abgeschlossene Ausbildung zur Stationsleitung oder Bereitschaft diese Ausbildung binnen 3 Jahren zu absolvieren
  • Mehrjährige Berufserfahrung im geriatrischen Bereich
  • gute EDV (MS Office) Kenntnisse
  • hohes Maß an Sozialengagement, Einsatzbereitschaft und Durchsetzungsvermögen
  • ausgeprägte Dienstleistungs-, Beratungs- und Kundenorientierung
  • hohes Maß an Bewusstsein der Wichtigkeit der Bedürfnisse von HeimbewohnerInnen und MitarbeiterInnen

 UNSER ANGEBOT AN SIE:
  • interessante, verantwortungsvolle, vielseitige Aufgabe mit hohem Maß an Selbständigkeit und langfristiger beruflicher Perspektive
  • Entwicklung von Betreuungskonzepten speziell für demenziell erkrankte Menschen
  • angenehme Arbeitsbedingungen
  • zielorientierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit
  • Entlohnung nach den Bestimmungen des NÖ Landes-Bedienstetengesetzes (NÖ LBG)
  • jährliches Bruttogehalt ab € 37.370,34, abhängig von individuell anrechenbaren Vordienstzeiten sowie beruflicher Qualifikation und Erfahrung. 

 
Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung).
In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.


Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen:
 
  • Bewerbungsschreiben unter Angabe der Position
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • Kopie des österreichischen Staatsbürgerschaftsnachweis oder eines Staatsbürgerschaftsnachweises eines EWR-Mitgliedsstaates/schweizerischen  Eidgenossenschaft samt Vorlage einer Anmeldebescheinigung (Aufenthaltskarte) bzw. Bescheinigung des Daueraufenthalts (Daueraufenthaltskarte) sowie bei kroatischen Staatsangehörigen eine Beschäftigungsbewilligung oder eine Kopie des Nachweises eines gültigen Aufenthaltstitels nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz mit freiem Zugang zum Arbeitsmarkt
  • ein aktuelles Foto
  • alle für die von Ihnen angestrebte Position relevanten Ausbildungs- und Abschlusszeugnisse bzw. Diplome und allfällige Nostrifikations- oder sonstige Anerkennungsbescheide in elektronischer Form sind zwingend erforderlich!

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen gerne Direktor Rudolf SCHÖN unter der Telefonnummer 02212 / 3140 / 734101 zur Verfügung.

Für Fragen betreffend das Prozedere steht Ihnen gerne Herr Ernst Heiß unter 02742 9005 – DW 12057 zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis spätestens 29. September  2017 im folgenden Online-Formular.




 
© Amt der NÖ Landesregierung